Newsletter
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Die Kita „Kleine Strolche“

Vorschaubild

 

Im Ortsteil Schönberg befindet sich die Kindereinrichtung der Gemeinde. Die Kita „Kleine Strolche“ ist eine kommunale, integrative Einrichtung mit insgesamt 74 Betreuungsplätzen, für Kinder ab einem Jahr bis zur Vollendung der vierten Klasse.

 

Zusammensetzung der Betreuungsplätze laut Betriebserlaubnis:
gesamt 74 Plätze, davon maximal 18 Krippenplätze und 25 Hortplätze möglich, bei Bedarf davon 4 Integrationsplätze.

 

Geöffnet ist die Einrichtung von 6.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Eltern haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Betreuungszeiten zu wählen. Wir bieten folgende Betreuungszeiten im Vorschulbereich an: 9 Stunden, 6 Stunden und 4,5 Stunden. Die Horteltern können zwischen einer 5 oder 6 stündigen Betreuungszeit wählen.


Betreut werden die Kinder in zwei Gebäuden.


Im Haus 1 werden die Vorschulkinder in drei, vorwiegend altershomogenen Gruppen von sieben pädagogischen Fachkräften liebevoll betreut. Eine der staatlich anerkannten Erzieherinnen ist ausgebildete Heilpädagogin und übernimmt die Förderung der Kinder mit physischen und /oder psychischen Beeinträchtigungen.

 


Es gibt eine Spatzengruppe für die 1-3 jährigen Kinder, eine Mäusegruppe für die 3-5 jährigen und eine Ponygruppe für die 5-7 jährigen Kinder.


Das Gebäude liegt abseits von der Straße und ist umgeben von Wiesen und Feldern. Auf einem schön angelegten Außengelände können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben. So gibt es Kletterkombinationen für verschiedene Altersgruppen, eine Pflasterstrecke für Roller, Laufräder, Bobbycars ..., einen großen Sandkastenbereich, eine Vogelnestschaukel und für die warmen Tage im Jahr steht den Kindern eine Wassermatschstrecke zur Verfügung.


Drei helle, freundliche Gruppenzimmer mit verschiedenen Funktionsecken und ein Bauzimmer laden die Kinder zum Spielen ein. Auf einer mit Markise ausgestatten Terrasse können die Kinder, bei geeignetem Wetter, ihre Mahlzeiten einnehmen und ebenfalls spielen.


Die Betreuung der Hortkinder erfolgt in einer separaten Außenstelle (Haus 2), dem ehemaligen Grundschulgebäude, unserer Gemeinde.

 

 

Den Kindern steht begleitend eine staatlich anerkannte Erzieherin zur Seite. Auch das Hortgebäude liegt abseits von der Straße und hat einen schönen Außenbereich mit einer großen Kletterkombination, einem Sandkasten und einer Doppelschaukel.


Im Innenbereich steht den Kindern ein großzügiges Hausaufgabenzimmer und ein geräumiger Mehrzweckraum zum Spielen, Basteln und zur Einnahme der Mahlzeiten zur Verfügung. In einem kleinen Sportraum können sich die Kinder nach einem anstrengenden Schultag austoben. Fotos der Räume

 

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am lebensbezogenen Ansatz. Mit unserer Arbeit möchten wir den Kindern den Weg bis zum Schuleintritt ebnen und die Kinder befähigen ihren Alltag möglichst selbstständig zu bewältigen. Ausgehend von den Interessen und Bedürfnissen der Kinder bieten wir ihnen vielfältige Lernangebote und Projekte an.

 

Sehr großen Wert legen wir auf den täglichen Aufenthalt im Freien. Die beiden Kindergartengruppen nutzen gern nahegelegene Feldwege und den Wald für Beobachtungsgänge. So können die Kinder, jahreszeitliche Naturveränderungen hautnah erleben. Gleichzeitig werden grob und feinmotorische Fähigkeiten geschult und entwickelt. Im Hortbereich achten wir, auf Wunsch der Eltern, auf eine ordentliche und vollständige Hausaufgabenerledigung. In der Ferienzeit haben die Kinder dann die Möglichkeit an einem abwechslungsreichen Ferienprogramm teilzunehmen.

 

 

Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich, nach Möglichkeit, die Wünsche der Kinder. Wir sehen uns als einen Teil innerhalb unseres Wohnortes. Es ist uns wichtig gemeinsam mit den Kindern den Wohnort zu erkunden und uns zu integrieren.

 

 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Aktuelles
 
 
 
Fotoalben
 
Es wurde kein Fotoalbum gefunden.